Archiv der Kategorie: Bitcoin

Die Anhäufung von Äthereum nimmt zu

Die Anhäufung von Äthereum nimmt zu; Garry Tan schließt sich an

Die Anhäufung von Ethereum nimmt wieder zu, da sich einer der frühesten Coinbase-Anleger Garry Tan Berichten zufolge den Ethereum-Walen anschließt.

der höchste Preis bei Bitcoin Revolution

Die Königin der Kryptowährung Ethereum erlebte in der vergangenen Woche eine gesunde Rallye, nachdem sie am Samstag 245 $ erreicht hatte; es war der höchste Preis bei Bitcoin Revolution, den Ethereum seit März erreicht hatte.

Seitdem sind die Preise um bis zu vier Prozent nach oben gegangen. Darüber hinaus hat eine wachsende Zahl bemerkenswerter Anleger die Anlagen unterstützt und damit die Abwärtsbewegung begrenzt.

ETH 2.0 startet nicht im Juli 2020, Buterin entschuldigt sich

Garry Tan, der zunächst Microsoft-Mitarbeiter war, dann Geschäftsführer des 20-Milliarden-Dollar-Startup-Unternehmens „Palantir“ wurde, dann Gründer des Initialized Capital; er gehörte zu den ersten Krypto-Währungsbullen im renommierten Silicon Valley.
Garry Tan Ethereum-Akkumulation

Laut dem letzten Artikel war Garry Tans Fonds Initialized Capital einer der frühesten Investoren von Vorreitern wie Coinbase und Instacart. Tan war ein Seed-Investor in den Coinbase, der nach seiner letzten Bewertung 8 Milliarden Dollar wert ist. Garry enthüllte über seinen Twitter-Account, dass er im Besitz einiger Bitcoin ist, die ihm von Brian Armstrong von Coinbase gegeben wurden.

Nun ist es kristallklar, dass er nun auch bei der Anhäufung von Ethereum dabei ist.

Am 30. Mai twitterte er, dass er wieder mit der Akkumulation von Ethereum begonnen hat und dass er sie wegen der Steuern langfristig behalten würde. Obwohl noch nicht klar ist, wie viel ETH er bei Bitcoin Revolution besitzt oder kauft, deutet dies doch darauf hin, dass die Investoren, die das digitale Vermögen in den vergangenen Monaten angehäuft haben, breiter aufgestellt sind.

Darüber hinaus kursieren Berichte über die Anhäufung der anonymen Ethereum-Wale auf Ethereum. Den Berichten zufolge haben die 100 Ethereum-Geldbörsen, die gemessen an der Größe ihres Bestandes am besten abschneiden, ihren Bestand auf ein Zehnmonatshoch erhöht, wobei sich in ihrem Besitz Vermögenswerte im Wert von mehr als 4,5 Milliarden Dollar befinden, was einer massenhaften Ethereum-Akkumulation gleichkommt.

Santiment, das Blockchain-Analytikunternehmen, gab, als es davon erfuhr, an, dass in den vergangenen zwei Tagen rund 30 Millionen Dollar an diesen Adressen deponiert wurden.

PegaSys Ethereum-Suite für Microsoft Azure Marketplace

ConsenSys gab heute bekannt, dass seine PegaSys Ethereum-Suite auf den Microsoft Azure Marketplace kommt .

Die Toolsuite umfasst Hyperledger Besu, einen Open-Source-Ethereum-Client für Unternehmen

Sein kommerzieller Cousin PegaSys Plus für Power-User; und PegaSys Orchestrate für die Verwaltung von Konten bis hin zu intelligenten Verträgen auf Ethereum. Microsoft Azure Marketplace ist wie ein App Store für Bitcoin Era, die Softwarelizenzen oder Beispielprodukte erwerben können, mit denen sie ihre eigenen Tools erstellen können. Zu den Blockchain-Listen gehören bereits Microsoft-Produkte wie Azure Blockchain Service und Ethereum on Azure. Darüber hinaus können Partner wie Kadena, die Enterprise Ethereum Alliance und Parity Technologies Produkte auf den Markt bringen.

ConsenSys ist ein in Brooklyn ansässiger Ethereum-Inkubator. es finanziert auch Decrypt , das redaktionell unabhängig davon ist.

Die PegaSys Ethereum-Suite wird zusammen mit Truffle, einem weiteren ConsenSys-Produkt, auf den Markt kommen. Darüber hinaus enthält das Microsoft Blockchain Development Kit für Ethereum – eine Erweiterung zum Starten intelligenter Verträge im Netzwerk – jetzt Hyperledger Besu.

Bitcoin Evolution und der Handel von Kryptowährungen

Hitachi erweitert seine auf Ethereum basierenden kommerziellen Lösungen

Der Hauptprogrammmanager für Blockchain-Engineering bei Microsoft, Yorke E. Rhodes III, freut sich über den Beitritt von PegaSys: „Die kontinuierliche Verbesserung der Unternehmensqualität und der Tools für Blockchain-Netzwerke und -Entwicklung ist von zentraler Bedeutung, um die Anforderungen von Kunden mit Azure zu erfüllen. In Kombination mit dem VS Code Blockchain DevKit für Ethereum wurde ein neuer Standard für die Blockchain-Entwicklung gesetzt. “

Laut einem ConsenSys-Sprecher werden „diese Angebote Entwicklern helfen, Netzwerke mit mehreren Knoten mit Explorern, Überwachung und Dashboards bereitzustellen, um die Tools auszuführen, die für die Verwaltung eines vollwertigen Enterprise Ethereum-Netzwerks erforderlich sind.“

Dan Heyman vom PegaSys-Team gab an, dass die Suite bereits über 130.000 Mal heruntergeladen wurde – mit mehr als 200 mit Besu erstellten Unternehmensnetzwerken. Das Hinzufügen der Suite zum Marktplatz erhöht nicht nur die Sichtbarkeit, sondern verbessert auch die Erfahrung der Entwickler. Heyman erklärte: „Unsere enge Zusammenarbeit mit Microsoft verbessert unsere Leistung in Azure und bildet die Grundlage für eine intensivere Zusammenarbeit bei zukünftigen Ethereum-Angeboten.“

Dies ist der letzte Schritt in der Partnerschaft von ConsenSys mit Microsoft. Die beiden Technologieunternehmen arbeiteten als Gründungsmitglieder der Enterprise Ethereum Alliance zusammen, um die von Hyperledger Besu verwendete Ethereum-Kundenspezifikation für Unternehmen zu erstellen.

WAX Blockchain mit dem dezentralen Orakel-Netzwerk von Chainlink

WAX Blockchain mit dem dezentralen Orakel-Netzwerk von Chainlink

Durch die Integration von Chainlink in die WAX Blockchain wird eine Vielzahl von Anwendungen in der realen Welt möglich; dank einer sicheren und zuverlässigen Verbindung zur bestehenden Nicht-Blockchain-Infrastruktur und anderen Blockchain-Ökosystemen…

Bitcoin Evolution und der Handel von Kryptowährungen

WAX, eine All-in-one-Blockchain-Plattform, die es Entwicklern ermöglicht, digitale Güter zu erstellen, zu verkaufen und zu handeln, kündigte heute die bevorstehende Integration des dezentralen Orakel-Netzwerks von Chainlink an. Die Integration wird es WAX ermöglichen, sicher und zuverlässig auf Daten und Ressourcen von außerhalb des EOSIO-Ökosystems zuzugreifen. Dabei spielt der Handeln von Krypto bei Bitcoin Evolution eine große Rolle. Chainlink wird von WAX verwendet, um Marktdaten für DeFi-Produkte zu erhalten, reale Ereignisse für NFTs der nächsten Generation zu beschaffen und kettenübergreifend mit anderen wichtigen Ökosystemen wie Ethereum zu kommunizieren.

Mit dieser Partnerschaft erhält das gesamte WAX-Ökosystem sicheren Zugang zu einer Vielzahl von Off-Chain-Ressourcen, wie z.B. Zufallszahlengenerierung, Token-Preise, Sportveranstaltungen, IoT-Daten, Interoperabilität mit anderen Ketten, bestehende Zahlungssysteme, Unternehmens-Backends und vieles mehr. Dies hilft dApps, die großen Fallstricke beim Versuch, ihre eigenen Orakel einzusetzen, zu vermeiden, wie z.B. übermäßige Verzögerungen, zusätzliche Ausgaben und sogar tödliche Sicherheitsmängel.

Durch den Aufbau der Unterstützung für WAX wird Chainlink für EOSIO-basierte Ketten zu minimalen Kosten zugänglich. Alle EOSIO-Ketten verwenden die gleiche intelligente Vertragssprache und sind praktisch identisch aufgebaut. Dadurch wird die Standardorakel-Lösung, die ausschließlich von WAX und allen anderen dApps im EOSIO-Ökosystem verwendet wird, „verketten“.
Erstellung von dApps der nächsten Generation unter Verwendung von Kettenglieder-Orakeln

Die Möglichkeiten zur einfachen Integration von Off-Chain-Daten in dApps auf der WAX-Blockchain sind zahllos; insbesondere für Spiele. So können Entwickler beispielsweise ein Fantasie-dApp-Spiel erstellen, das Live-Ergebnisse aus dem Profisport, Gameplays, Aufstellungen und mehr abruft. Es ist auch möglich, Krypto- und Börsenkurse abzurufen und präzise dezentralisierte Börsen, Spiele und Anwendungen in Echtzeit zu erstellen.

Erste Anwendungsfälle für WAX und Chainlink sind u.a:

Datengesteuerte NFTs auf der WAX-Blockkette. Mit Hilfe bestehender Partnerschaften, wie z.B. mit Topps für digitale Handelskarten, kann WAX NFTs erstellen, die subjektiv auf reale Daten reagieren. Zum Beispiel eine spezielle Baseballkarte, die nur ausgegeben wird, wenn jemand den Home-Run-Rekord bricht.

Ethereum NFTs und FTs auf der WAX Blockchain. Die Kettenglieder bilden eine Brücke für die Übertragung von Ereignissen, die auf einer der beiden Ketten stattfinden, zur anderen.
Native DeFi-Produkte auf der WAX-Blockkette. Der Aufbau eines WAX-eigenen und/oder die Verwendung bestehender Chainlink-Preisreferenzverträge bietet eine sichere, einfach zu implementierende Lösung für die schnelle Einführung laut Bitcoin Evolution von DeFi-Instrumenten, die auf genauen Marktdaten beruhen.
Eine stabile Münze für das -EOSIO-Ökosystem. Das WAX-Team glaubt, dass dies etwas ist, das bereits sehr gefragt ist und für die finanzielle Stabilität sehr notwendig ist.

„Eine zuverlässige und sichere Layer-2-Lösung, die den Wert unseres intelligenten Vertrags-Ökosystems erhöht, ist von größter Bedeutung, um die reale Akzeptanz der verteilten Blockkettenanwendungen (dApps) von WAX zu erreichen. Die dApp-Entwickler von WAX erhalten weit mehr Funktionalität, wenn sie mit Daten und Systemen außerhalb der nativen Blockkette integriert werden können, wie z.B. Zugriff auf Token-Preise, Sportstatistiken usw. Chainlink wird diese Lücke als Standardrahmen für den Aufbau nachweislich sicherer und redundant zuverlässiger Orakel-Netzwerke für WAX und das EOSIO-Ökosystem überbrücken und schließlich zu dApps der nächsten Generation führen, die Daten und Ereignisse aus der realen Welt abrufen und darauf reagieren.