Archiv der Kategorie: Preis

U.S. Congressional Committee: Cybercrime Rate Up 75% During COVID-19 Pandemic

In making opening remarks during a U.S. House of Representatives meeting on illegal digital activities, Representative and Subcommittee Chairman Emanuel Cleaver (D-MO) noted a significant increase in cybercrime in 2020.

„We are seeing a 75% increase in daily cyber crimes, according to FBI reports since the beginning of the pandemic,“ Cleaver said in his opening remarks at the June 16 virtual hearing before the Subcommittee on Homeland Security, International Development and Monetary Policy.

CipherTrace: Nearly $1.4 Billion in Crypts Stolen in First Five Months of 2020

Recent attacks in specific sectors are discussed
After COVID-19 prevention measures caused business closures in mid-March, many companies sought to work remotely. As a large number of people were more present on the web, hackers saw more opportunities. Amidst a new need for virtual meetings, for example, the popular Zoom video meeting platform suffered widespread data leaks.

VMware’s head of cyber security strategy, Tom Kellermann, solicited comments as a witness at the meeting and highlighted the financial industry, noting a 238% increase in related digital crimes between January and May 2020. „This is compounded by the 900% increase in ransomware attacks,“ he added.

Hackers increasingly rely on Trojans to implement ransomware attacks

Kellermann observed a connection with crypto
After noting several ways in which gangs have taken advantage of victims, Kellerman spoke about increased attacks and data leakage at cryptoexchanges. He also explained that these means are used for money laundering, along with deep web crime and anonymous digital assets.

„The darknet forums enabled by anonymous virtual currencies have created a nest for cybercriminals and organized crime to reach a global marketplace,“ Kellerman said, and he also mentioned „extremist organizations.

Law enforcement is beginning to make criminals doubt the dark web
VMware’s head of cyber security added:

„Many of the payment systems with crypto currencies offer true or relative anonymity. This raises the need for greater regulation of digital money.

In combination with a number of other points, Kellermann suggested further regulation as a possible solution, citing several proposed regulatory actions.

Transactions on Bitcoin Revolution mostly require a pseudonym, depending on the source of purchase. However, in most cases, the public can track Bitcoin more easily than cash. Although Kellermann singled out digital assets for their anonymity, many assets produce traceability. Anonymous crypto-currencies, such as Monero and Zcash, promote additional privacy-focused features, but are often misunderstood. Recent research shows the lack of proper use of anonymity by criminals.

Händler teilen sich über die Aussichten von Bitcoin, da der Preis unter 6.000 USD fällt

In den letzten Tagen hat Bitcoin immer wieder 6.000 US-Dollar gehalten und es geschafft, nacheinander 20 vierstündige Kerzen über dieses psychologische Niveau zu schließen. Aber die Kryptowährung vor einer Stunde schloss eine vierstündige Kerze unter dieser Unterstützung und festigte die Umkehrung von BTC von 7.000 USD.

Die Analysten sind sich derzeit uneinig, was als nächstes für Bitcoin kommt, und führen technische und fundamentale Faktoren an, die sich gegenseitig belasten.

Technische Daten und die Leistung des S & P 500 könnten Bitcoin niedriger wiegen

Trader Crypto Cactus stellte kürzlich fest, dass eine Bewegung unter das Unterstützungsband von 6.000 USD wahrscheinlich zu einem Rückgang in die Bitcoin Trader Preisspanne der letzten Woche zwischen 5.000 USD und rund 5.500 USD führen wird. Die grobe Einschätzung seines Diagramms zur Preisentwicklung von Bitcoin, von der er vermutete, dass sie eine „hohe Chance“ hat, auszuspielen, zeigt, dass der Vermögenswert auf 5.000 USD fällt, sobald 6.000 USD verloren gehen.

$ BTC LTF Update

Der wöchentliche Abschluss ist offensichtlich der Hauptschluss, der im Moment für PA von entscheidender Bedeutung ist, aber die Sehnsucht nach dieser 6000-Dollar-Region ist derzeit möglicherweise nicht das beste Spiel, da am letzten Wochentag eine hohe Wahrscheinlichkeit für hohe Volatilität und Manipulation besteht.

– Crypto Cactus (@TheCryptoCactus) 21. März 2020

Es besteht auch die Befürchtung, dass ein weiterer Zusammenbruch des S & P 500 und von Dow Jones zusammen mit anderen Indizes und Vermögenswerten auf der ganzen Welt die Kryptowährungen senken wird, da die Korrelation zwischen BTC und den globalen Märkten weiterhin stark ist.

Bitcoin

Es gibt noch Gründe, bullisch zu sein

Obwohl Cactus weitere Abwärtsbewegungen befürchtet, gibt es eine Reihe von Gründen, Bitcoin optimistisch zu bewerten.

NewsBTC stellte fest, dass Bitcoin kurz davor steht, eine Kerze dicht unter den unteren Bollinger-Bändern auf dem Vier-Stunden-Chart zu drucken, was eine starke Abweichung vom Trend signalisiert. Obwohl nicht zu 100% bullisch, haben frühere Verstöße gegen das untere Band während der vier Stunden zu einem Anstieg des BTC-Preises geführt, wie aus der nachstehenden Grafik ersichtlich ist.

Als BTC Mitte Dezember auf 6.400 USD fiel, fiel er unter das untere Bollinger-Band und legte dann fast sofort um 10% zu. Und nur ein oder zwei Wochen später tat der Vermögenswert genau das Gleiche und reagierte auf einen Verstoß gegen die Bollinger Band mit einer Rallye von 10%.

Da BTC derzeit unter dieses technische Niveau fällt (wie TradingView-Daten zeigen), könnte auf eine noch niedrigere Bewegung in den nächsten Stunden oder am nächsten Tag eine starke Rally folgen, wenn man den historischen Präzedenzfall berücksichtigt.